03.12.2015

DIE WELT VON VAMPYR ERWACHT IN NEUEN ARTWORKS VON LONDON AUF DEM HÖHEPUNKT DER SPANISCHEN GRIPPE ZUM LEBEN

Das renommierte Entwicklungsstudio Dontnod und der Publisher Focus Home Interactive präsentieren euch heute neue Artworks für ihr neues RPG Vampyr, das im Jahr 1918 angesiedelt ist, auf dem Höhepunkt der Spanischen Grippe, die damals unter den Einwohnern Londons wütete.

Nach dem 1. Weltkrieg liegt Europa vielerorts in Trümmern, und in den Städten wütet nun eine verheerende Epidemie. Sie verbreitet sich in Londons Gassen und Straßen und fordert täglich neue Opfer. Während sich die Bewohner der Stadt verbarrikadieren, um sich nicht zu infizieren, bleiben nur noch Heilige und Narren draußen. Und sie werden zu Opfern einer neuen Art von Jäger, ausgebildet im Krieg und tödlicher als jede Grippe: Vampire.

Umgebend von ahnungslosen Bürgern wandeln sie mitten unter ihnen, lauern ihnen auf und fügen sich unauffällig in das Straßenbild Londons nach dem großen Krieg ein, das von Husten und Schreien erfüllt ist. In dieser Stadt im Belagerungszustand war es nie leichter, sich zu verstecken, doch es gab auch noch nie eine bessere Gelegenheit, sich nach draußen vorzuwagen!

Verschafft euch einen ersten Überblick über das gewaltige Netzwerk aus verseuchten Gassen und verbarrikadierten Straßen im nächtlichen London – viel Spaß mit unseren drei neuen Artworks zu Vampyr, das 2017 für PS4, Xbox One und PC erscheint.